Credere Stiftung

Damit die Utopie keine Utopie bleibt.

Martin Finger - Freidenker & Utopist
Credere Logo

Seit 2022 bin ich als Treuhänder der "Credere Stiftung" aktiv. Aktuelle Informationen zur Stiftung können auf der Webseite credere.eu nachgelesen werden. Die Credere Stiftung ist eine treuhändische Verbrauchsstiftung und ist dazu gedacht, u. a. die in meinem Buch beschriebene komplementäre Währung Credere zu realisieren.

Meine ersten Aktivitäten werden darin bestehen, zunächst einmal die Idee eines Grundeinkommens auf Basis eines Gleichgewichtgeldes bekannter zu machen. Darüber hinaus geht es darum, die Rahmenbedingungen zu schaffen, um die komplementäre Währung "Credere" – welche Namensgebend für die Stiftung gewesen ist – verfügbar zu machen und jedem Menschen weltweit den Zugang zu einem freiwilligen Grundeinkommens zu eröffnen.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere mögliche Projekte, welche nach und nach angegangen werden sollen, sobald die Stiftung über die entsprechenden finanziellen Mittel verfügt. Das spannendste Vorhaben, mit der vielleicht größten gesellschaftlichen Auswirkung nach der Einführung des Grundeinkommens, ist die Bereitstellung der Plattform, über welche die im Buch beschrieben Delegiertenräte sowie das Projektsystem ermöglicht werden sollen.

Letzte inhaltliche Änderung: 01.07.2022 00:00 Uhr